Über uns

Unternehmensphilosophie der RiskWorkers Sicherheitsberatung

Für RiskWorkers sind Werte und Normen ein enorm wichtiger Faktor im Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern sowie zur Erreichung unserer Unternehmensziele. Wir wissen um unsere Verantwortung und gestalten diese proaktiv mit. Dazu haben wir, in einem internen Prozess eine Unternehmensphilosophie entwickelt, welche die Basis für unser gemeinsames Tun und Handeln definiert.

Diese Grundsätze möchten wir Ihnen nachfolgend vorstellen:

  1. RiskWorkers steht als Name und Marke für die Arbeit am und mit dem Risiko unserer Kunden. Dabei sind wir mehr als nur Berater. Wir helfen und unterstützen bei der Umsetzung von Maßnahmen. Wir ‚krempeln die Ärmel hoch‘, wenn es darum geht Geschäftschancen unserer Kunden wahrnehmen zu können oder Gefahren und Risiken zu limitieren.
  2. Die Farbe Grün steht für Aufbruch, das Frische, das Neue in der Branche sowie für Sicherheit und Freiheit. Wir schneiden alte Zöpfe ab und sind innovativ.
  3. Das Logo, das unterbrochene Radar, steht für den Anspruch möglichst umfassend, transparent und systemisch Herausforderungen anzunehmen.
  4. Wir zeigen uns! Die RiskWorkers Sicherheitsberatung macht kein Geheimnis um die handelnden Personen. Unsere Geschäftsführung steht mit ihrer langjährigen Erfahrung für Kompetenz, Zuverlässigkeit und Qualität der angebotenen Dienstleistungen.
  5. Führung heißt bei uns vor allem durch Vorbild und Engagement zu überzeugen und Verantwortung zu übertragen. Zudem beteiligen wir unsere Mitarbeiter durchgängig am Gewinn und stellen Beteiligungsoptionen in Aussicht. Dies dient der Mitarbeiterbindung und hilft die Identifikation mit dem Unternehmen zu stärken.
  6. Wir handeln nach eigenen Compliance-Richtlinien.

Geschäftsführung der RiskWorkers Sicherheitsberatung

Oliver Schneider

Oliver Schneider ist Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der RiskWorkers GmbH in München. Er startete seine berufliche Laufbahn als Offizier bei der Bundeswehr. Er diente u.a. bei den Fallschirmjägern, bevor er zum Kommando Spezialkräfte (KSK) wechselte.

Hier war er an mehreren Spezialoperationen im Ausland beteiligt. Als Berufsoffizier kündigte er 2001 um bei einem DAX-Konzern in der Abteilung Unternehmenssicherheit Berufserfahrung im zivilen Sektor zu sammeln. Innerhalb des Konzerns wechselte er in den Bereich Business Development, wo er die Themenbereiche Trend Assessment und Early Warning Signals verantwortete. Seit dem Jahr 2006 ist er als Sicherheits-, Risiko- und Krisenmanagementberater tätig. Herr Schneider ist Infobroker (IHK) und Bachelor (BA) in Security Management. Zudem hält er einen Master of Science Degree (MSc) in Risk, Crisis and Disaster Management der University of Leicester (UK). Auslandserfahrung als Risk Consultant sammelte er u.a. in Afghanistan, Algerien, Brasilien, Irak, Iran, Jemen, Kolumbien, Mexiko, Pakistan und Russland (Kaukasus).


Manuel Hable

Manuel Hable ist Mitgründer der RiskWorkers GmbH. Seine berufliche Laufbahn startete er in der Division Spezielle Operationen der Bundeswehr als Fallschirmjägeroffizier mit Schwerpunkt Evakuierungsoperationen.

In dieser Zeit nahm er an zahlreichen Auslandseinsätzen und Übungen weltweit teil. Herr Hable studierte im Anschluss an seine Dienstzeit an der Philipps-Universität-Marburg und schloss mit dem akademischen Grad B.A. Near and Middle East Studies ab. Während des Studiums sammelte er erste Erfahrungen im internationalen Sicherheitsmanagement einer Corporate Security Abteilung eines DAX-Konzerns. Nach Beendigung des B.A. Studiums war Herr Hable für eine Unternehmensberatung als verantwortlicher Security Manager für ein Megaprojekt in Algerien tätig. Vor Ort konnte er seine Expertise im Bereich Sicherheits-, Risiko- und Krisenmanagement auf dem zivilen Sektor weiter vertiefen. Zudem ist er durch die European Business School und das Bundeskriminalamt zertifizierter „Security Manager“ und hält einen M.A. Sicherheitsmanagement, den er an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin erfolgreich absolvierte. Als Response Consultant hat er bereits mehrere Entführungsfälle u.a. in Syrien und Nigeria bearbeitet und erfolgreich lösen können. Weitere Auslandserfahrung: Algerien, Afghanistan, Iran, Brasilien, Gabun, Demokratische Republik Kongo.

Dr. Carsten Hesse

Dr. Carsten Hesse ist promovierter Psychologe, ist Spezialist für die Bereiche psychologisches Profiling und Krisenmanagement eingesetzt. Er begann seine Karriere als Krisenmanager bei einem großen Deutschen Geldinstitut.

Bei einer Tätigkeit für eine renommierte Beratungsgesellschaft  in London war er als Psychologe der Abteilung Crisis Management zugeordnet. Er beriet Unternehmen in Fällen von Entführungen und Erpressungen. Vor seinem Engagement bei der RiskWorkers GmbH war er mehrere Jahre als Projektmanager für eine Gesellschaft tätig, die auf den Schutz exponierter Personen und Unternehmensführer im In- & Ausland spezialisiert ist. Dr. Hesse agiert ebenso als freier Dozent zum Thema psychologische Aspekte des Krisenmanagements für das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Seit April 2013 arbeitet er bei der RiskWorkers GmbH.