Sicherheit im Ausland

Sicherheit im Ausland - präventiv und in Notsituationen

Können Sie die Sicherheit im Ausland sowohl für Sie selbst als auch die Expat-Sicherheit gewährleisten? RiskWorkers hat es sich zum Ziel gesetzt, für Sicherheit auf Ihren Geschäftsreisen zu sorgen. Unser Ziel ist es, Krisenprävention und Krisenreaktion zu vereinen, um angemessen auf Notfälle zu reagieren - zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Vertrauensvolle Partner

Das Vertrauen fängt beim Partner an. Daher legt RiskWorkers viel Wert auf die Kompetenz der Sicherheitsberatung. Wichtig ist auch das Vertrauen in die Sicherheitsberater und das Krisenmanagement, damit Sie kühl und überlegt in Notsituationen reagieren. Dabei spielen Vertrauen in die jahrelange Erfahrung und die Möglichkeit des Zugriffs auf ein weltweites Sicherheits-Netzwerk eine wesentliche Rolle. Denn nur das Zusammenspiel aus Erfahrung, der richtigen Risikoeinschätzung und angemessenen Maßnahmen vor Ort, geben Ihnen und Ihren Mitarbeitern die Sicherheit, die Sie zur Erfüllung Ihrer Aufgaben benötigen.

In enger Kooperation mit verschiedenen Versicherungsunternehmen haben wir die Business Traveller Assistance (BTA) entwickelt. So können wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern Reiseschutz sowie Notfallunterstützung auf Auslandsreisen und in risikobehaftete Regionen anbieten.

Reise-Risiko minimieren

Bezogen auf das Risiko eines Auslandsaufenthalts teilen wir die Reise in drei Phasen auf.


Phase 1,
vor der Entsendung/Reise:

 


Wir beginnen mit der Travel Awareness, also der Vorbereitung Ihrer Mitarbeiter auf potenzielle Gefahrensituationen, dem Ausarbeiten von Konzepten zur Gefahrenvermeidung und der Herstellung einer Kommunikations-Infrastruktur vor Ort. Eine wesentliche Rolle nimmt hier unser einzigartiges Sicherheitstraining für Reisende ein.

Phase 2,
während des Aufenthalts:

 


Im Zielland richten wir für Sie und Ihre Mitarbeiter eine Corporate Hotline ein, über die hilfesuchende Mitarbeiter schnell und zuverlässig einen Ansprechpartner finden. Nach dem Prinzip „one-call-does-it-all“ leistet unsere Notfallzentrale schnelle Hilfe bei Sicherheitsproblemen und medizinischen Zwischenfällen.

Phase 3,
Unterstützung vor Ort:

 


Unsere Sicherheitsberater evaluieren ggf. bestehende Krisen- und Evakuierungspläne, erstellen Optionen für eine Evakuierung Ihrer Mitarbeiter über See-, Land- oder Luftwege und übernehmen die Absprachen mit deutschen und internationalen Behörden.


Alles, damit Sie auf ungünstige Entwicklungen schnell reagieren können.

Business Traveller Assistance – weltweite Hilfe bei Geschäftsreisen und Entsendungen

Global operierende Unternehmen, die Geschäftsreisende und Expatriates ins Ausland entsenden, sind auf kompetente Hilfe in Notfällen angewiesen. Die Expat-Sicherheit etwa ist schwierig zu gewährleisten, wenn Reisen in Krisengebiete anstehen. Gleichzeitig ist ein Verzicht auf jene Reisen aus geschäftlichen Gründen keine Option – und aus diesem Grund existiert RiskWorkers, eine auf Sicherheit im Ausland spezialisierte Unternehmensberatung. Unser Business Traveller Assistance Programm garantiert die Expat-Sicherheit vor Ort durch wertvolle Dienstleistungen, die auch im Notfall nur einen Anruf entfernt sind. Inkludiert darin sind unterschiedliche Maßnahmen, um die Sicherheit von Geschäftsreisenden zu gewährleisten – sowohl präventiv als auch in akuten Notfällen. In Deutschland vermittelt RiskWorkers damit eine einzigartige Dienstleistung und die Sicherheit im Ausland als Ganzes drastisch verbessert. Sowohl Geschäftsreisende als auch Expatriates Ihres Unternehmens erhalten dadurch Handlungssicherheit in allen denkbaren Szenarien.

Sicherheit durch Travel Risk Management

Die Erstellung einer Strategie und eines Konzepts ist der erste Schritt, um Sicherheit im Ausland auch aus großer Entfernung zu gewährleisten. Das Travel Risk Management gewährleistet die Sicherheit von Reisenden und Expats. Für Unternehmen ist die Bewertung der Sicherheitsrisiken vor Ort in politischen Krisengebieten oder anderweitig risikobehafteten Regionen jedoch schwer kalkulierbar.

Jenes Risiko müssen Sie jedoch sowohl rechtlich als auch moralisch exakt definieren, um Ihre Mitarbeiter auf Gefahren vor Ort dem Sachverhalt angemessen vorzubereiten. Um dieses Ziel umzusetzen, steht Ihnen RiskWorkers als Unternehmensberatung mit einem professionellen Travel Risk Management-Konzept zur Seite. Dies tritt sowohl präventiv in Kraft, als auch in akuten Notsituationen, in denen wir schnell und den Gegebenheiten vor Ort angemessen reagieren.

Die Herausforderungen, auf die Ihre Mitarbeiter reagieren müssen, sind vielfältig:

  • Regionale und kulturelle Unterschiede stellen Mitarbeiter, die zum ersten Mal anreisen, vor große Herausforderungen – auch mit vorheriger Schulung.
  • Expatriates und andere Geschäftsreisende sind ebenso wie private Touristen ortsfremd und daher generell einem höheren Risiko ausgesetzt.
  • Gesundheitsrisiken, die bei uns nicht auftreten, spielen in anderen Ländern unter Umständen eine permanent aktive Rolle.

Um dennoch für Sicherheit im Ausland zu sorgen, setzen wir auf erprobte und bewährte Konzepte. Die Sicherheit von Geschäftsreisenden stellen wir sicher, indem wir den bei Ihnen bestehenden Prozess für das Reisemanagement analysieren und gegebenenfalls optimieren. Das Resultat ist ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Travel Risk Management, das die Sicherheit von Geschäftsreisen erhöht. Die Implementierung berücksichtigt unter anderem die Organisation und Prozesse von Reisen sowie die stark regionsspezifischen Risikogesichtspunkte.

Konkret besteht unsere Aufgabe als Unternehmensberatung darin, Gefahrenherde vor Ort zu identifizieren und eine kulturelle Schulung der betroffenen Mitarbeiter vorzunehmen. Auf diese Weise begegnen wir zahlreichen Gefahrenquellen, die durch interkulturellen Austausch entstehen könnten. Weiterhin sorgen wir als Business Traveller Assistance dafür, dass Expatriates im Zielgebiet auf eine angemessene Infrastruktur treffen. Moderne Verfahren wie GPS-Tracking via Smartphone stellen sicher, dass eine Standortüberprüfung jederzeit möglich ist. Dies verkürzt die Handlungszeitspanne und ermöglicht aktive Sicherheit für Geschäftsreisende.

Ein permanenter Informationsaustausch ist der wichtigste Schritt, um die Sicherheit im Ausland zu gewährleisten – und genau diesen Service bietet RiskWorkers. Alle notwendigen Maßnahmen, die in akuten Notfällen zu treffen sind, leiten wir in die Wege, um etwa medizinische Hilfe zu gewährleisten oder einen Evakuierungsplan umzusetzen.

Unsere Zentrale für Notfälle ist für Ihre Mitarbeiter jederzeit erreichbar. Über individuell festgelegte Rufnummern steht jedem Geschäftsreisenden eine kurzfristig verfügbare Notfallhilfe zur Verfügung. Bestehende Krankenversicherungen werden in dieses Verfahren integriert und für KMU bieten wir auf Wunsch spezielle, maßgeschneiderte Lösungen an.


Evakuierungsplanung durch RiskWorkers

In Krisengebieten ist es unmöglich, die politische Situation vor Ort langfristig einzuschätzen.

Um für die Sicherheit der Reisenden zu sorgen, übernimmt RiskWorkers die Planung der Evakuierung Ihrer Mitarbeiter und verbessert dadurch die Expat-Sicherheit entscheidend. Verschlechtert sich die Lage vor Ort, sodass die Sicherheit im Ausland nicht mehr gegeben ist, tritt der Evakuierungsplan automatisch in Kraft.

Wir sorgen anschließend für die Evakuierung und damit die Option, Personen in Gefahr außer Landes zu schaffen.

Planung und Umsetzung des Plans finden gemeinsam mit Ihnen statt:

  • RiskWorkers bewertet einen eventuell bereits bestehenden Plan für die Evakuierung.
  • Anschließend folgt die Erstellung von Evakuierungsoptionen via See, Land und/oder Luft.
  • Alle Maßnahmen werden in Absprache mit deutschen und internationalen Behörden getroffen.
  • RiskWorkers übernimmt die Organisation geeigneter Luftfahrzeuge.
  • Die Sicherheit bei Geschäftsreisen wird durch eine detaillierte Evakuierungsplanung verbessert.
  • Abschließend unterstützt RiskWorkers bei der Durchführung jeder Evakuierung.
Gerne beraten wir Sie umfassend zu unserem Business Traveller Assistance Programm und Sicherheit im Ausland im Allgemeinen.