Ermittlungen

Ermittlungen bei kriminellen Handlungen

Schnell finden sich Firmen im Ziel polizeilicher Untersuchungen wieder, mal als Opfer krimineller Handlungen, mal als Beschuldigter durch die Konkurrenz. RiskWorkers hilft Ihnen Ihrer Sorgfaltspflicht gegenüber Anlegern nachzukommen, das Vertrauen bei Kunden und Banken zu bewahren und in Kooperation mit den Untersuchungsbehörden gegen Sie gerichtete Untersuchungen zügig ad acta zu legen. Wir helfen Ihnen mit Ermittlungen, vom ersten Verdacht auf kriminelle Handlungen bis zur vollständigen Klärung der Situation. Im Fokus stehen dabei die Eindämmung finanzieller Schäden und das Abwenden eines Vertrauens- und Imageverlustes bei Banken, Versicherungen, Geschäftspartnern und Kunden.

Diskretion wenn möglich – Entschlossenheit wenn nötig

Jeder Fall von Wirtschaftskriminalität erfordert rasches Eingreifen der Unternehmensführung, um den potenziellen Schaden auf ein Minimum zu reduzieren. Delikte wie Diebstahl, Untreue oder Unterschlagung betreffen in erster Linie das Firmenvermögen. Dagegen senden Bestechung, Versicherungsbetrug oder Kreditbetrug ein unerwünschtes Zeichen an die Märkte, welches Anleger, Geschäftspartner und Kunden verschreckt. Mit schnellem, besonnenem Vorgehen im Krisenfall und in kooperativer Zusammenarbeit mit Untersuchungsbehörden bewahren wir das Vertrauen Ihrer Geschäftspartner durch Ermittlungen.

Schon beim ersten Anfangsverdacht können wir durch Ermittlungen helfen. Diskret und entschlossen gehen wir anonymen Hinweisen nach oder ermitteln die Hintergründe finanzieller Unstimmigkeiten. Schnelligkeit und Verschwiegenheit zum Schutz Ihres Unternehmens sind für uns selbstverständlich. Die gesuchten Ergebnisse erhalten wir durch den forensischen Untersuchungsansatz der RiskWorkers, in Verbindung mit unseren Fähigkeiten in Bereichen der Open-Source- und Social-Media-Intelligence. Diese Arbeiten sind eine große Entlastung für das Management in unangenehmen Ermittlungssituationen.

Unsere Leistungen im Überblick

Fachkundige Ermittlung und Beratung bei Verdacht auf betrügerische Handlungen, wie zum Beispiel:

  • Bestechung, Diebstahl, Untreue oder Unterschlagung
  • Feststellung von Verantwortlichkeiten
  • Recherchen zu Unternehmen und Personen (Corporate Intelligence Services)
  • Ermittlungen bei Versicherungs- und Kreditbetrug
  • Erstellung von gerichtsverwertbaren Sachverhaltsdarstellungen
  • Quantifizierung von Schäden