Digitales Risikomanagement

In Zeiten frei zugänglicher Darknet und Deep Web-Tauschbörsen und enormen Datensätzen aus sensiblen Dokumenten, die darüber geteilt werden, ist digitales Risikomanagement in Ihrem Unternehmen von zentraler Bedeutung.

Verbessertes IT-Risikomanagement gegen Kriminelle

Die Stärke unserer Dienstleistung beruht auf Darknet Intelligence und Deep Web Intelligence bzw. die Überwachung von TOR, Bittorrent und P2P-Verbindungen im Allgemeinen. Jene Tauschbörsen sind kein klassischer Teil des World Wide Web und nicht über URLs aufrufbar. Dies macht es für Unternehmen schwierig, sie zu überwachen und so Datendiebstähle oder die unautorisierte Informationsweitergabe zu identifizieren. Auch die schiere Größe der P2P-Netzwerke – weltweit finden täglich 3 Milliarden Suchanfragen statt – macht es für Unternehmen praktisch unmöglich, diese Plattformen zu überwachen. Ohne starkes digitales Risikomanagement droht Ihrem Unternehmen daher permanent die Gefahr von Datenverlust, auch wenn dies für Sie aufgrund der dezentralen Natur der P2P-Netzwerke nicht nachvollziehbar ist.

Ihrem Ruf als Umschlagplatz für Musik, Filme und Software werden die Tauschbörsen nach wie vor gerecht, derzeit verursachen sie fast 70 % des gesamten Internettraffics. Allerdings hat sich das Spektrum inzwischen deutlich ausgeweitet: auf vertrauliche Dokumente, sensible Informationen, Kundendaten und Interna von Unternehmen, Verbrauchern und Regierungsinstitutionen. Auch unfreiwillig kursieren jedes Jahr Milliarden dieser Dokumente im Darknet, unwissentlich herausgegeben von Mitarbeitern, Geschäftspartnern, Kunden, Lieferanten und anderen. Erst ein sicheres, bedarfsorientiertes Intelligence basiertes Risikomanagement macht es möglich, dieser brisanten Gefahr für Ihr Unternehmen Einhalt zu gebieten.

Überwachung von Daten Ihres Unternehmens

Digitales Risikomanagement bedeutet bei uns unter anderem, die Informationssicherheit durch ein automatisiertes Screening des Darknet und Deep Web zu unterstützen. Auf diese Weise erfahren Sie, welche Informationen über Sie, Kunden und Partner an die Öffentlichkeit gelangt sind und wie Sie dagegen vorgehen können.

Um unsere Programme für den Informationsschutz weiter zu stärken, führen wir regelmäßige Schulungen und Trainings durch. Diese haben das Ziel, IT-Risikomanagement durch Kurse im Krisenmanagement im Cyberbereich zu vermitteln oder auch die Gefahren von Social Engineering durch Awareness-Programme für alle Mitarbeiter zu vergegenwärtigen. Durch unsere Dienstleistungen entsteht am Ende ein informationssicheres Arbeitsumfeld in Ihrem Unternehmen.